Allgemeines

Nationalpark Gesäuse

Irgendwann entschloss ich mich meinen Vorruhestand mit etwas sinnvollem zu beginnen. Eine richtige Radtour sollte es sein.

Bisher habe ich nur sporadisch mal so eine Cappuccino-Tour gemacht. Deshalb begann ich am 10. April mit dem Training. So ungefähr 2-3 Stunden etwas mehr wie jeden zweiten Tag.
Am 11.06.2012 ging’s dann los mit dem Direktzug bis Villach in Österreich/Kärnten, Ankunft 22.40 Uhr.
Am Morgen darauf gegen 8 Uhr startete ich mit Fahrrad und dem kompletten Gepäck für 10 Tage.

Übernachtungen erfolgten in Gasthöfen, Pensionen und einer Jugendherberge. Außer am Ankunftstag in Villach war nichts vorbestellt. Die Unterkunftssuche begann jeden Abend erst so ab 18 Uhr. Ist aber wirklich kein Problem. Das einzigste was die Suche verlängert, ist der Preis, der nicht die selbst gesetzte Schmerzgrenze überschreiten soll.